Schröpfglastherapie

 Schröpfmassage

Bei der Schröpftherapie werden Saugglocken meist aus bruchsicherem Glas unter Vakuum auf die Hautoberfläche aufgesetzt, sie wirkt den Verspannungen im Muskelbereich entgegen. Die im diesen Bereich befindenden Körpersäfte, Blut und festsitzende Schlackestoffe werden durch den entstandenen Unterdruck an die Hautoberfläche gesaugt und über das Lymphsystem und Blutsystem abtransportiert. Diese Behandlung wirkt vor allem Stoffwechsel aktivierend durchblutungsfördernd und schmerzlindernd. Kunden sollten nicht erschrecken, ein Bluterguss in den behandelten Zonen ist ganz normal!